http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Mein Menschenbild

Im Jahre 1658 veröffentlichte der Staatstheoretiker und Philosoph Thomas Hobbes in seinem Werk de homine seine Meinung über den Naturzustand des Menschen. Dieser beschreibt, wie wir Menschen ohne Regeln, Gesetze, Moral und Anstand wären. Quasi wie Tiere lebten, mal ganz lakonisch erklärt. Hobbes beschrieb den Naturzustand als "böse".

Ich glaube jedoch, dass der Naturzustand des Menschen selbstfixiert ist! Das ist vergleichbar mit dem Selbsterhaltungstrieb.

Was ich damit meine:

Wer würde denn nicht sich bevorzugen, wenn es um eine Beförderung geht, selbst wenn er weiß, dass er seinem Mitbewerber unterlegen ist?
Wer würde nicht gerne das Geld aus dem gefundenen Portmonnaie nehmen? Gebrauchen kann man es doch immer irgendwie...
Wer würde nicht gerne mal die "nötigen Mittel" anwenden, um seine Meinung zu erzwingen, obwohl alle andern dagegen sind, sie blöd oder unnütz finden?

Ich sage nicht, das jeder dies tun würde. Es kommt halt auf die Erziehung, den Anstand und die Moral an.
Die Menschen, die so etwas wirklich tun, denen die nötige Moral nicht vermittelt wurde, bestätigen schließlich meine Theorie.

Das komplizierte an der Moral ist, sie zu erklären. Deshalb sollten Menschen Normen und Werte schon von der Kindheit an lernen. Menschen die als Kinder vernachlässigt wurden, weil den Eltern z.B. ihr eigenes Leben wichtiger war oder deren Eltern nicht einsahen, das Kinder Verantwortungsbewusstsein verlangen und das Aufgeben ihrer Selbstfixierung, können meiner Meinung nach die Normen der Gesellschaft nur schwer verstehen.
Vermutlich gibt es noch viele andere Gründe, aber in der Kindheit werden wir erzogen, in der Kindheit bekommen wir diese Werte und Normen vermittelt. Bei den Eltern sollte man halt anfangen.

 

Denkt mal drüber nach....

Euer Tom

6.6.07 22:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de